Start
 

FIRMENGRUPPE RIEDEL BAU

SEIT 1899

Erfahren Sie mehr

RIEDEL BAU INVESTIERT

Nach dem Neubau des Logistikzentrums in Bergrheinfeld in 2016, 
entsteht am Standort Schweinfurt ein Erweiterungsbau sowie
ein neues Bürogebäude in Erfurt.

Erfahren Sie mehr

START IN DEN BERUF

Ausbildung - Studium - Berufseinstieg:

Erfahren Sie mehr

HOCHBAU / INGENIEURBAU

Referenzbeispiel: Gesamtklinikum Schaumburger Land, Obernkirchen.

Erfahren Sie mehr

Aktuell im Verkauf:

CITY KARREE
"AM ALTEN POSTPLATZ"
IN SCHWEINFURT

Attraktive Büroflächen in bester Innenstadtlage

Erfahren Sie mehr

Schweinfurt, 22.09.2017

Riedel Bau stellt drei Kammersieger

Bildunterschrift: Ausbildungsleiter Matthias Schlechter, Timo Störcher / Kammersieger Maurer, Julian Klier / Kammersieger Beton- und Stahlbetonbauer sowie Stephan Kranig / Vorstandsmitglied Riedel Bau AG Holding.

Ausgezeichnete Azubis mit der Ausbildungsleitung (von links): David Ockel / Maurer, Matthias Schlechter / Ausbildungsleitung, Isabell Schöner / Industriekauffrau, Tobias Rudloff / Industriekaufmann, Matthias Garbe / Ausbildungsleitung, Timo Störcher / Maurer, Julian Klier / Beton- und Stahlbetonbauer, Martin Schlereth / Personlwesen und Antonia Waider / Personlentwicklung.

Schweinfurt: Die Firmengruppe Riedel Bau Schweinfurt fördert die guten Leistungen ihrer Auszubildenden mit einem internen Prämiensystem: Julian Klier konnte seine Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer, als Kammersieger der Handwerkskammer abschließen. Azubi Timo Störcher erreichte ebenfalls diese Auszeichnung im Beruf Maurer. Die duale Studentin Miriam Heusinger beendete den ersten Teil ihrer Ausbildung als IHK-Kammersiegerin im Beruf Beton- und Stahlbetonbauer. Diese hervorragenden Leistungen wurden mit einer Geldprämie belohnt.

Abiturient Julian Klier absolvierte eine Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer bei Riedel Bau und erhielt eine Prämie für sein hervorragendes Jahreszeugnis mit Notenschnitt 1,0 und den Abschluss seiner Ausbildung als Kammersieger der Handwerkskammer Unterfranken. Entgegen dem Trend zum dualen Studium hatte er sich entschieden, erst den Handwerksberuf zu lernen und dann zu studieren. Als frischgebackener Beton- und Stahlbetonbauer beginnt Julian nun ein Studium im Bauingenieurwesen an der Technischen Hochschule Nürnberg und wird Riedel Bau weiter als Werkstudent während seines Studiums erhalten bleiben.

Maurer Timo Störcher hat seine Ausbildung ebenfalls als Kammersieger der Handwerkskammer Unterfranken abgeschlossen. Er ist nun als Maurer-Geselle bei Riedel Bau tätig und freut sich schon auf den Leistungswettbewerb der bayerischen Kammer- und Innungssieger in Memmingen. Dort nimmt er als Vertreter der Maurer aus der Region Unterfranken teil und tritt gegen die Kammersieger der anderen bayerischen Regierungsbezirke an. Natürlich wird auch Julian Klier für die Beton- und Stahlbetonbauer beim Leistungswettbewerb dabei sein.

Miriam Heusinger startete 2014 mit einem dualen Studium bei Riedel Bau in das Berufsleben. Nun hat sie den ersten Teil Ihrer Ausbildung, die Lehre zur Beton- und Stahlbetonbauerin, als Kammersiegerin der Industrie- und Handelskammer Würzburg Schweinfurt abgeschlossen. Das duale Studium setzt sich aus einer IHK-Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer und einem Bauingenieur-Studium an der FH-Würzburg-Schweinfurt zusammen - mit FH-Abschluss „Bachelor of Engineering“. Nach einem berufspraktischen ersten Ausbildungsjahr im Betrieb sowie im Bauindustrie-Zentrum Wetzendorf wechseln ab dem zweiten Jahr Vorlesungen, Seminare und Übungen der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt während des Semesters und Praxiseinsätze im Unternehmen während der vorlesungsfreien Zeit. Nach Abschluss der Berufsausbildung zur Beton- und Stahlbetonbauerin, absolviert Miriam Heusinger nun das 20-wöchige Praxissemester des Bauingenieur-Studiums bei Riedel Bau als Bauleitungsassistentin.

„Über die hervorragenden Leistungen unserer Riedel Bau Azubis freuen wir uns sehr! Vor allem, da sich die Besetzung der Ausbildungsplätze für Maurer und Beton-/Stahlbetonbauer in den letzten Jahren immer schwieriger gestaltet. Unser Prämiensystem soll zusätzlich Anreize schaffen und zu guten Leistungen anspornen“, so Stephan Kranig / Vorstandsmitglied der Riedel Bau AG Holding. Er möchte in diesem Zusammenhang auch die besser qualifizierten Schulabgänger daran erinnern, dass eine Ausbildung zum Maurer oder Beton- und Stahlbetonbauer viele Aufstiegsmöglichkeiten bietet und auch eine ideale Grundlage für die Weiterbildung zum Meister oder Bautechniker (oft als Bauleiter tätig) oder ein Studium zum Bauingenieur (Bauleiter, Oberbauleiter usw.) darstellt. Julian Klier und Miriam Heusinger sind hierfür ein hervorragendes Beispiel, so Kranig.

Neben den Kammersiegern Timo Störcher, Julian Klier und Miriam Heusinger haben auch Azubis folgende Azubis eine Prämie erhalten: Die Industriekaufleute Isabell Schöner / 1. Lehrjahr und Tobias Rudloff / 2. Lehrjahr für ein gutes Jahreszeugnis sowie David Ockel / 2. Lehrjahr für ein sehr gutes Jahreszeugnis und eine gute Gesellenprüfung zum Hochbaufacharbeiter - Maurer.

 

Daten & GesellschaftImpressum

Firmengruppe Riedel Bau
Silbersteinstraße 4
97424 Schweinfurt
Telefon 09721 676-0
Telefax 09721 676-110
Email: info@riedelbau.de

Riedel Bauunternehmen
GmbH & Co. KG
Straße des Friedens 15a
99094 Erfurt
Telefon 0361 21757-0
Telefax 0361 21757-550
Email: erfurt@riedelbau.de

Niederlassung München
Am Knie 16
81241 München
Telefon 089 8895081-10
Telefax 089 8895081-29
Email: muenchen@riedelbau.de

Betonwerk Bergrheinfeld
Schweinfurter Str. 137
97493 Bergrheinfeld
Telefon 09721 676-360
Email: beton@riedelbau.de

Sitemap