Riedel Bau in Erfurt feiert 25-jähriges Jubiläum
Bildquelle: Riedel Bau

Nur Hintergrund anzeigen

Erfurt,
8. Dezember 2020

Riedel Bau in Erfurt feiert 25-jähriges Jubiläum

Seit 1995 ist die Firma Riedel Bau mit einem eigenen Standort in Erfurt vertreten. Die Riedel Bauunternehmen GmbH & Co. KG hat ihren Sitz im Gewerbegebiet Süd-Ost und agiert als gut aufgestelltes, mittelständisches Bauunternehmen hauptsächlich in Thüringen, Hessen, Sachsen und Berlin. In Berlin ist aufgrund der besseren Erreichbarkeit und Koordination 2018 ein eigenes Büro vor Ort entstanden.

In 25 Jahren hat Riedel Bau das Erfurter Stadtbild mitgestaltet und markante Gebäude wie z.B. den Plenarsaal des Thüringer Landtags, den zentralen Omnibusbahnhof, das Sportgymnasium Pierre de Coubertin, das Bürgeramt „Alte Feuerwache“, das Elefantenhaus im Erfurter Zoopark, das Kommunikations- und Informationszentrum KIZ der Universität Erfurt sowie das Urwaldhaus Danakil im ega-Park errichtet. Aktuell ist Riedel Bau Erfurt u. a. an den Bauvorhaben Einkaufszentrum Anger7 und Kita AndreasGärten in Erfurt, am Neubau des Campus Blink AG und am Universitätscampus am Jakobsplatz in Jena, an der Sporthalle Quartiersschule in Leipzig, an der Oberschule in Chemnitz, am HTW in Dresden sowie am Bauvorhaben Neustädtische Kirchstraße in Berlin tätig.

„Mit unserer leistungsstarken Belegschaft haben wir in den letzten Jahren stetig gute Ergebnisse erwirtschaftet. Wir schauen anhand der aktuellen Zahlen auch trotz Corona-Krise positiv in die Zukunft. Die Auftragslage ist auch für unsere Tochterfirma in Erfurt gleichbleibend hoch.“, so Geschäftsführer Stephan Kranig. Kurt Hemken, Technischer Leiter in Erfurt, ist stolz darauf, seit 25 Jahren ein verlässlicher Partner für die öffentliche Hand und private Auftraggeber in der Bauwirtschaft zu sein: „In dieser Zeit haben neue Technologien Einzug gehalten und die Digitalisierung unterstützt heute unsere Bauabläufe. Unser Know-how ist ein Grund dafür, dass wir in diesen Tagen auf ein Vierteljahrhundert erfolgreiche Bautätigkeit zurückblicken können. Diesen Erfolg verdanken wir nicht zuletzt dem Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, führt Kurt Hemken aus.

Mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind heute am Standort Erfurt tätig – ein großer Teil der Belegschaft hält dem Unternehmen schon seit der Firmengründung die Treue. Qualifizierte Mitarbeiter bilden die Grundlage für den kontinuierlichen Fortbestand des Unternehmens. Daher hat auch die betriebliche Ausbildung einen sehr hohen Stellenwert bei Riedel Bau. Für Abiturienten wird ein Duales Studium im Bauingenieurwesen in Zusammenarbeit mit der FH Erfurt angeboten und Werkstudenten können Praktika absolvieren. In der klassischen Berufsausbildung wird in Erfurt der Lehrberuf Beton- und Stahlbetonbauer (m/w/d) ausgebildet und auch nach der Ausbildung bietet Riedel Bau umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an. Aktuell befinden sich allein am Standort Erfurt rund 10 Azubis in der Berufsausbildung.

1. Foto: Baustellenbild des Bauvorhabens „Campus Blink AG“ in Jena vom Juni 2020 (Tom Bauer, Würzburg)
2. Foto: Baustellenbild des Bauvorhabens „Kita AndreasGärten in Erfurt“ im Juni 2020 (Tom Bauer, Würzburg)
3. Foto: Baustellenbild vom Bauvorhaben „Einkaufszentrum Anger 7“ in Erfurt vom März 2020 (Euroluftbild)
Weitere Beiträge ansehen