Industrie-
kaufmann
(m/w/d)

Berufsausbildung bei Riedel Bau

Nur Hintergrund anzeigen

Ausbildung Industriekaufmann (m/w/d) - Aufgaben, Voraussetzungen, Dauer

Gemeinsam mit dir realisieren wir Bauprojekte von Morgen. Riedel Bau ist ein mittelständisches Bauunternehmen mit rund 480 Mitarbeitenden. Die Ausbildung hat für uns einen hohen Stellenwert, weshalb wir jedes Jahr an unseren Standorten in Schweinfurt und Erfurt junge Menschen für unsere Ausbildungsberufe begeistern. Werde auch du ein Teil des Riedel Bau Teams und starte bei uns eine Ausbildung als Industriekaufmann (m/w/d)!

Aufgaben in der Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d)

Als Auszubildender zum Industriekaufmann (m/w/d) bei Riedel Bau unterstützt du unsere internen Abteilungen wie z.B. Einkauf, Buchhaltung, Marketing und Controlling. Du durchläufst die verschiedenen Bereiche und arbeitest an der Planung, Durchführung und Überwachung von kaufmännischen Unternehmensprozessen mit.

Ausbildung-Industriekaufmann

Was macht ein Industriekaufmann bei Riedel Bau?

Als ausgelernter Industriekaufmann (m/w/d) wirst du in einem kaufmännischen Unternehmensbereich  wie Einkauf, Personalwesen oder Buchhaltung eingesetzt. Du befasst dich mit betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Dir gefällt das genannte Aufgabenfeld?
Dann freuen wir uns, von dir zu hören!

Zusammengefasst: Deine Aufgaben in der Ausbildung Industriekaufmann (m/w/d)

• Planung, Durchführung und Überwachung der verschiedenen kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereiche

• Unterstützende Tätigkeiten in Bereichen wie Einkauf, Buchhaltung, etc.

Industriekaufmann-Ausbildung – Wie wird man Industriekaufmann (m/w/d) bei Riedel Bau?

Industriekaufmann (m/w/d) bei Riedel Bau wirst du durch die duale Ausbildung der Industrie- und Handelskammer. Du absolvierst die Ausbildung zum Teil in der Berufsschule und bei uns im Unternehmen. Nach einer erfolgreichen Abschlussprüfung, darfst du dich als staatlich geprüften Industriekaufmann (m/w/d) bezeichnen.

Ablauf der Ausbildung:

Grundsätzlich dauert die Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) drei Jahre. Je nach Schulabschluss kann die Ausbildungsdauer auch verkürzt werden. Deine Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) bei Riedel Bau verläuft dual, das heißt, dass du in der Berufsschule theoretisches Wissen erlernst und bei uns im Unternehmen Praxiserfahrung sammelst. Während dieser Praxisphasen durchläufst du verschiedene Bereiche unseres Unternehmens.

Übernahmechancen der Industriekaufleute

Riedel Bau bildet Industriekaufmänner und Industriekauffrauen nach Bedarf aus. Das heißt, dass unser Unternehmen das Ziel verfolgt, die Auszubildenden auch nach der Lehrzeit weiter zu beschäftigen.

Weiterbildung und Studium:

Nach deiner erfolgreichen Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) und einigen Jahren Berufserfahrung stehen dir eine ganze Reihe an Weiterbildungsmöglichkeiten offen: Du kannst dich zum Beispiel zum geprüften Betriebswirt (m/w/d) oder zum IHK-Fachkaufmann (m/w/d) weiterbilden. Ebenfalls möglich ist ein Studium der Betriebswirtschaftslehre.

Gehalt Industriekaufmann (m/w/d) – Was verdient man in der Ausbildung?

Das Ausbildungsgehalt der Industriekaufleute bei Riedel Bau richtet sich nach dem Tarif des Bauhauptgewerbes West. Im ersten Ausbildungsjahr verdienst du 885,- Euro. Im darauffolgenden Jahr steigert sich dein Gehalt auf 1.108,- Euro und im letzten Jahr deiner Ausbildung zum Industriekaufmann erhältst du 1.384,- Euro.

Voraussetzungen Ausbildung Industriekaufmann (m/w/d): Welche Fähigkeiten sollte man mitbringen?

Um bei Riedel Bau eine Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) zu machen, solltest du mindestens über einen Realschulabschluss verfügen. Außerdem bringst du bestimmte Fähigkeiten mit: Dazu zählen Organisationstalent und eine genaue, sorgfältige Arbeitsweise sowie  wirtschaftliches Denken. Kenntnisse in den gängigen Microsoft-Programmen PowerPoint, Excel und Word sind von Vorteil. Darüber hinaus solltest du als Industriekaufmann (m/w/d) bei Riedel Bau kundenorientiert und ein Teamplayer sein. Trifft das auf dich zu, bist du der ideale Kandidat für eine Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) bei uns.

Zusammengefasst: Voraussetzungen für die Ausbildung Industriekaufmann (m/w/d)
  • Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur
  • Organisationstalent und Genauigkeit
  • Sorgfältige Arbeitsweise und wirtschaftliches Denken
  • Kenntnisse in Microsoft PowerPoint, Excel und Word
  • Kundenorientiertheit und Teamfähigkeit
Deshalb sollte Riedel Bau deine erste Wahl sein:
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Zukunftssicherer Arbeitsplatz
  • Modernes, wachsendes Familienunternehmen mit Tradition
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Fitness- und Gesundheitskursen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Internes Weiterbildungsprogramm „Riedel Campus“
  • Zahlreiche Zusatzangebote wie z.B. Teamevents, Jobrad
  • Moderne Arbeitsweise, flache Hierarchien
  • Offenes und freundliches Betriebsklima
 

FAQ zur Ausbildung - Industriekaufmann (m/w/d)

Als Industriekaufmann (m/w/d) bist du für wichtige Unternehmensprozesse verantwortlich. Es erwarten dich ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag und die Chance auf verschiedenste Weiterbildungen.

Die Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d) dauert regulär drei Jahre. Eine Verkürzung der Ausbildungsdauer ist ebenfalls möglich.

Im ersten Ausbildungsjahr zum Industriekaufmann (m/w/d) erhältst du 885,- Euro. Im zweiten Lehrjahr verdienst du 1.108,- Euro und im dritten 1.384,- Euro.

Als Industriekaufmann (m/w/d) bei Riedel Bau profitierst du von 30 tariflich festgelegten Urlaubstagen.