Straßenbauer
(m/w/d)

Berufsausbildung bei Riedel Bau

Nur Hintergrund anzeigen

Ausbildung Straßenbauer (m/w/d): Aufgaben, Voraussetzungen, Dauer

Gemeinsam mit dir realisieren wir Bauprojekte von Morgen. Wir von Riedel Bau sind immer wieder auf der Suche nach motivierten, jungen Menschen, die mit uns ihre Karriere im Handwerk starten möchten. Informiere dich hier über unsere Ausbildung als Straßenbauer (m/w/d) und entdecke die Möglichkeiten, die wir dir für deinen Berufsstart bieten. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Aufgaben in der Ausbildung zum Straßenbauer (m/w/d)

Als Straßenbauer (m/w/d) bei Riedel Bau kannst du dein handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Dabei werden nicht nur anfallende Pflasterarbeiten, Randbefestigungen, Böschungen sowie Entwässerungsgräben von dir durchgeführt. In der Ausbildung zum Straßenbauer (m/w/d) lernst du auch das Führen von großen Baumaschinen und verrichtest allgemeine Arbeiten aus dem Bereich Straßenbau,
-unterhalt und Reparaturarbeiten an Straßen, Wegen und Plätzen. 

Bagger bei Kanalbauarbeiten

Was macht ein Straßenbauer (m/w/d) bei Riedel Bau?

Als ausgelernter Straßenbauer (m/w/d) arbeitest du im Team als wertvolles Mitglied (m/w/d) auf den verschiedensten Riedel Bau Baustellen. Du trägst Verantwortung und arbeitest selbstständig. Spricht dich das Tätigkeitsfeld an?
Dann bewirb dich bei Riedel Bau, wir freuen uns auf dich!

Zusammengefasst: Deine Aufgaben in der Ausbildung Straßenbauer(m/w/d)
  • Erstellen von Straßen, Wegen und Plätzen
  • Erdaushubarbeiten und Ausschachtungen
  • Unterhaltungs- und Reparaturarbeiten an Straßen, Wegen und Plätzen
  • Durchführung von Pflasterarbeiten, Randbefestigungen, Böschungen sowie Entwässerungsgräben
  • Bedienen von großen Baumaschinen wie Bagger, Lader, Raupen und Walzen

Straßenbauer (m/w/d) Ausbildung – Wie wird man Straßenbauer (m/w/d) bei Riedel Bau?

Jedes Jahr bietet Riedel Bau mehrere Ausbildungsstellen als Straßenbauer (m/w/d)  an. Bis zum Ausbildungsstart im September eines jeden Jahres freuen wir uns über deine Bewerbung!

Ablauf der Ausbildung:

Die Ausbildung zum Straßenbauer (m/w/d) dauert regulär 3 Jahre und findet an der Berufsschule sowie im Ausbildungsbetrieb statt. Nach Ende des zweiten Ausbildungsjahres zum Straßenbauer (m/w/d) erfolgt eine Zwischenprüfung, die dir eine Orientierung zu deinem Lernstand gibt. Nach erfolgreichem Abschluss deiner Gesellenprüfung darfst du dich Straßenbauer (m/w/d) nennen.

Übernahmechancen:

Riedel Bau bildet Straßenbauer (m/w/d) und auch alle anderen Ausbildungsberufe  nach Bedarf aus. Das heißt, dass wir gemeinsam mit dir das Ziel verfolgen, dich nach deiner Lehrzeit weiterhin bei uns zu beschäftigen.

Weiterbildungen:

Nach der Ausbildung zum Straßenbauer (m/w/d) gibt es verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschanchen.
Mit Berufserfahrung kannst du dich zum Vorarbeiter (m/w/d), zum (Werk-)Polier (m/w/d) und Meister (m/w/d), Baumaschinenführer (m/w/d) und Dipl. Ingenieur (m/w/d) weiterbilden. Die Ausbildung zum Straßenbauer (m/w/d) ist die ideale Basis für den perfekten Start in die Baubranche!

Gehalt Straßenbauer (m/w/d) – Was verdient man in der Ausbildung?

Dein Einkommen in der Ausbildung zum Straßenbauer (m/w/d) bei Riedel Bau richtet sich nach dem Tarif des Bauhauptgewerbes West. Zusätzlich zahlt dir Riedel Bau einen monatlichen Zuschlag von 100,- Euro. Bei 3 Jahren Ausbildung sind das 3.600,- Euro mehr – und damit ein sehr gutes, übertarifliches Ausbildungsgehalt! 

Erstes Lehrjahr: 935,- Euro + 100,- Euro 

Zweites Lehrjahr:  1.230,- Euro + 100,- Euro

Drittes Lehrjahr: 1.495,- Euro + 100,- Euro

Voraussetzungen Ausbildung Straßenbauer (m/w/d): Welche Fähigkeiten sollte man mitbringen?

Um bei Riedel Bau eine Ausbildung als Straßenbauer (m/w/d) zu starten, solltest du eine abgeschlossene Schulausbildung in der Tasche haben. Wichtig ist auch, dass du gerne praktisch und körperlich im Freien arbeitest, technisches Interesse hast und räumliches Vorstellungsvermögen mitbringst. Wir arbeiten stets nach dem Motto: „Gemeinsam sind wir stark!“, deshalb ist Teamfähigkeit ein essentieller Aspekt für das Arbeiten auf den Baustellen bei Riedel Bau.  

Zusammengefasst: Voraussetzungen für die Ausbildung zum Straßenbauer (m/w/d)
  • abgeschlossene Schulausbildung
  • Freude an der praktischen und körperlichen Arbeit im Freien
  • Räumliches Vorstellungsvermögen, handwerkliches Geschick, technisches Interesse
  • Spaß an der Teamarbeit
Ausbildungsstart 2021 - 8 Personen stehen vor einem roten Baucontainer
Deshalb sollte Riedel Bau deine erste Wahl sein:
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Zukunftssicherer Arbeitsplatz
  • Modernes, wachsendes Familienunternehmen mit Tradition
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Fitness- und Gesundheitskursen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Internes Weiterbildungsprogramm „Riedel Campus“
  • Zahlreiche Zusatzangebote wie z.B. Teamevents, Jobrad
  • Moderne Arbeitsweise, flache Hierarchien
  • Offenes und freundliches Betriebsklima
 

FAQ zur Ausbildung - Straßenbauer (m/w/d)

Genau wie viele andere handwerkliche Berufe, ist auch der Straßenbauer (m/w/d) ein gefragter Spezialist. Zahlreiche offene Stellen zeigen dir, wie gefragt die Berufsgruppe ist.

Die Straßenbauer-Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre. Je nach Schulabschluss ist auch eine Verkürzung der Ausbildungsdauer möglich.

Dein Ausbildungsgehalt als Straßenbauer setzt sich aus dem Tarif des Bauhauptgewerbes West und einer außertariflichen Zulage zusammen:

Erstes Lehrjahr: 935,- Euro + 100,- Euro 

Zweites Lehrjahr:  1.230,- Euro + 100,- Euro

Drittes Lehrjahr: 1.495,- Euro + 100,- Euro

Als Straßenbauer (m/w/d) bei Riedel Bau profitierst du von 30 tariflich festgelegten Urlaubstagen.

Du hast Fragen?
Senden eine E-Mail oder melde dich telefonisch bei Janina Galow.
Wir freuen uns von dir zu hören!
 
M. Sc. Janina Galow
Telefon: 09721 676-250