Murnau
Berufsgenosschenschaftliche Unfallklinik

Nur Hintergrund anzeigen

Berufsgenosschenschaftliche Unfallklinik Murnau

Die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik (BGU) Murnau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen wurdw um einen zweiteiligen Gebäudekomplex erweitert. Die Erweiterung umfasste ein sechsgeschossiges Bettenhaus und einen Verbindungsbau, der das Bettenhaus über alle Etagen an die Bestandsgebäude der Klinik anschließt. Alle Bauteile wurden mit Geschosshöhen zwischen 3,12 und 4,22 m errichtet, im Hörsaal bis 6,50 m. Bettenhaus und Verbindungsgang umfassen 92.000 m³ umbauten Raum. Riedel Bau führte die erweiterten Rohbauarbeiten aus.
Ort:
Murnau
Bauherr:
Berufsgenossenschaftlicher Verein für Heilbehandlung Murnau e.V., München
Architekt:
Ludes Architekten und Ingenieure
Bauzeit:
November 2012 bis November 2013
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Weitere Referenzen ansehen