Bochum
Gesundheitscampus / Hochschule für Gesundheit

Nur Hintergrund anzeigen

Gesundheitscampus / Hochschule für Gesundheit Bochum

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen erstellte in Bochum das Areal „Gesundheitscampus“. Riedel Bau errichtete den Rohbau der Hochschule für Gesundheit (Bauteil B) und des Funktionszentrums (Bauteil C) sowie ein Parkdeck (Bauteil FB01). Das Bauteil B wurde als sechsgeschossiges Institutsgebäude im Stahlbetonskelettbau ausgeführt. Bei den Treppenhäusern und Teilen der Innenwände kam Sichtbeton SB3 zur Ausführung. Im dreigeschossigen Bauteil C sind Hörsäle, Seminarräume, Bibliothek und Mensa untergebracht. Beide Gebäude wurden durch eine vorgesetzte Terrasse (Bauteil FB01) verbunden, unter der sich eine Parkebene mit 102 PKW- und 60-Fahrrad-Stellplätzen befindet. Die Fassade der Parkebene wurde aus anthrazitfarbenen Stahlbetonfertigteilen erstellt. Umbauter Raum der Gebäude: 81.030 m³ Bauteil B, 41.400 m³ Bauteil C sowie 11.650 m³ Bauteil FB01.
Ort:
Bochum
Bauherr:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen, Dortmund
Architekt:
Leon Wohlhage Wernik, Berlin
Bauzeit:
August 2012 bis März 2013
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Weitere Referenzen ansehen