München
Karlsgymnasium

Nur Hintergrund anzeigen

Karlsgymnasium München

Karlsgymnasium

In München wird das Karlsgymnasium um einen Anbau mit Lernhauscluster, Fachlehrsälen, Pausenhalle und einer 3-fach Sporthalle als Versammlungsstätte erweitert. Die Anbindung an den denkmalgeschützten Altbau erfolgt mit einer eingeschossigen Brückenverbindung im 1. Oberge­schoss. Die Dreifachsporthalle wird teilweise im Boden versenkt. Der Allwet­terplatz wird aufgrund der beengten Grundrissverhältnisse auf dem Dach der Sporthalle angeordnet und erhält über das 1. Obergeschoss einen barrierefrei­en Zugang. Es werden Fertigteil-Balkone und Fertigteil-Trep­penläufe mit 28 t pro Lauf verbaut. Zudem gibt es Sichtbetonanforderungen der Klasse SB2 und SB3 in Form von einer Rahmenschalung.
Ort:
München
Bauherr:
Landeshauptstadt München, Baureferat H62
Architekt:
Arch.-Arge: Holzfurtner & Bahner + Ernst Niklaus Fausch
Bauzeit:
April 2023 bis Juli 2025
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Weitere Referenzen ansehen