Regensburg
Museum der bayerischen Geschichte

Nur Hintergrund anzeigen

Museum der bayerischen Geschichte Regensburg

In der Regensburger Innenstadt entsteht am Donauufer der Neubau des Museums der Bayerischen Geschichte. Der viergeschossige Baukörper (Stahlbetonskelettkonstruktion) liegt im Hochwassereinfluss und wird daher hochwassersicher ausgebildet. Die Sohle und die Außenwände sind als WU-Konstruktion mit einer Frischbetonverbundabdichtung geplant. Im Foyerbereich des Museums kommen 18 m hohe Wände zur Ausführung. Die Fassade wird mit Keramikreliefplatten gestaltet. Als Teil des Museums wird 20 m neben dem Neubau ein Baukörper für die „Bavariathek“ errichtet. Dieses Medienarchiv und Schulungszentrum wird mit vier Obergeschossen und einer Teilunterkellerung ausgebildet. Riedel Bau führt die kompletten Rohbauarbeiten an diesen Neubauten aus.
Ort:
Regensburg
Bauherr:
Staatliches Bauamt Regensburg
Architekt:
Wörner Traxler Richter, Frankfurt
Bauzeit:
Mai 2015 bis Juni 2016
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Weitere Referenzen ansehen