Chemnitz
Neubau Grundschule Jakobstraße

Nur Hintergrund anzeigen

Neubau Grundschule Jakobstraße Chemnitz

Im Stadtteil Kaßberg in der Jakobsstraße entsteht der Neubau einer Grundschule. Das vorhandene Ensemble der ehemaligen Berufsschule ist aus den 1950er Jahren und steht unter Denkmalschutz. Hieraus soll nun in Verbindung mit dem Neubau eine zweizügige Grundschule mit Hort, einer Einfeldsporthalle sowie Sport- u. Pausenfreiflächen entstehen. Aufgrund der innerstädtischen Lage und der denkmalgeschützten Außenanlagen ergeben sich nur bedingt Flächen für die Baustelleneinrichtung und Anlieferungen. Der T-förmige Erweiterungsbau ist 30 m x 20 m x 10 m groß und besteht aus Stahlbetonwänden, welche teilweise in Sichtbetonqualität SB3 ausgeführt werden. Die Gebäudehülle besteht aus elementierten Faserzement-Platten. Das Bauvorhaben umfasst ca. 14.575 m³ umbauten Raum. Neben den Rohbauarbeiten für den Neubau sind auch Abbruch- u. Umbauarbeiten am Bestandsgebäude in unserem Auftrag enthalten.
Ort:
Chemnitz
Bauherr:
KommunalBau (KBC), Chemnitz
Architekt:
ARGE IPROconsult I raumfeld architekten, Dresden
Bauzeit:
Oktober 2020 - September 2021
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Weitere Referenzen ansehen